3. Weltkongress der Hedonistischen Internationale

Food for Action Vokü auf der 3. Hedonistischen Internationale: am Sa 02.06.2012 und So 03.06.2012

Vom 31.5.-4.6.2012 wird der Dritte Weltkongress der Hedonistischen Internationale irgendwo an einem schönen Ort zwischen Hamburg, Greifswald und Berlin stattfinden.

Der viertägige Kongress soll Menschen zusammenbringen, ihre Vernetzung fördern und neue Perspektiven des Protests eröffnen. Dabei werden theoretische Fundamente diskutiert, neue Aktionsformen erprobt, gesellschaftliche Konflikte erörtert, alternative Möglichkeiten politischer Intervention debattiert und gezeigt, wie wir schon hier und jetzt das schöne Leben haben können.

Barrio Antifascista am 1. Mai

Barrio Antifascista am 1. Mai im Carlo Giuliani Park in Berlin/Kreuzberg

14 uhr DJ VAGA latinbeats
15 uhr YOK pocketpunk an ukulele und quetsche
16 uhr FIL UND SHARKEY berlins finest politcomedy
17 uhr DROWNING DOG AND DJ MALATESTA rap militante aus milano
18 uhr REVOLUTIONÄRE 1.MAI DEMO lausitzer platz
20 uhr SEVEN & ALORA O. global beats dub punk
21 uhr DJ SCHAPUR electro punk
22 uhr MONO UND NIKITAMAN raeggae live
23 uhr DJ DON EULE worldwide music cargo

Ab 14 Uhr: VOKÜ food for action +++ Kinderspace +++ Kistenklettern +++ Benefit Bar +++ Infostände +++ kaffee und Kuchen +++ Infos +++

+ Cofe and Cakes – Kreuzdorf
+ Kinderzirkus Zack
+ Kistenklettern
+ Waffelstand
+ Infostände
+ Infos zu Boats4People
+ Infos zu Blockupy Frankfurt
+ Food 4 Action
+ Solibar

Der Carlo Giuliani Park in Berlin/Kreuzberg befindet sich Ecke Adalbertstraße / Bethaniendamm:

La via campesina Aktionstag im Gemeinschaftsgarten

Nächste Kochaktion von Food For Action: Gartenfest mit Saatgut und Pflanzen(tausch)börse.

Fast schon traditionell findet ein Gartenfest zum „Protesttag für die Rechte der Kleinbauern, Kleinbäuerinnen, Fischerinnen und Landlosen”, von la via campesina, in Kreuzberg statt.

Am Sonntag, 22.04.2012 ab 14:00 Uhr im Gemeinschaftsgarten „Ton, Steine, Gärten“ am Bethaniendamm, hinterm Mariannenplatz.

Es gibt die Möglichkeit Pflänzchen und Samen zu tauschen, Vokü (von und mit Food For Action) zu speisen, Café und Kuchen zu genießen, dem Kulturprogramm zu lauschen, auf einem Büchertisch zu stöbern, Freund_innen auf dem Rasen zu treffen, Nachbar_innen kennen zu lernen, in der Kiste von Keimzelle am Schnittstellen Tisch zu stöbern, und und und…

es lohnt sich!!!

Jubel-Družbar

Montag, 06.02.2012
20.00 Uhr New Yorck 59: Družbar

Jubel-Družbar mit Bolschoij Programmoi. Vor 10 Jahren gab es die erste Družbar, damals noch in der Yorck59. Seitdem machen wir alle zwei Wochen Soli-Abende mit wechselnden Gruppen, die Unterstützung für ihre politische Arbeit brauchen.

Das 10-Jährige wollen wir groß feiern, mit Besonders-Programm und allen Schikanen: Live-Musik, Performance-Einlage und Puppenspiel wird es geben, dazu feine Food for Action Vokü, lecker Cocktails und tanzbeinkompatible Musik aus der Dose. Natürlich ist das alles auch wieder Soli, und zwar für links-alternative Politik und Kultur in einer rechts-dominierten Region. Die “Soziale und politische Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V.” betreibt in West-Sachsen unter ständigem Beschuss von Nazis und rechter “Normal”politik u.a. einen Infoladen und setzt linksalternative Jugendkultur gegen den rechten Mainstream.

Risikozone Jugend Soli-Tanz-Druzbar

Montag, 16.01.2012 19.00 Uhr: Wie immer leckere Vokü und Cocktails. 20.00 Uhr: Info-Screens über die Revolten des letzten Jahres von Ägypten bis England. 22.00 Uhr: mit Special DJane, um schwunghaft die neue Woche zu beginnen.

im New Yorck 59: Druzbar

Brunnenstraße

Samstag 27.08.2011: Vokü auf dem Hoffest in der Brunnenstrasse 6/7 (U-Bhf. Rosenthaler Platz), zusammen mit Schnittstelle

Unter dem Motto “Revolte” findet das diesjährige Hoffest statt. Ab Nachmittags gibt es Kinderprogramm, vegane Vokü, Softeis und Kuchen, antifaschistisches Dosenwerfen, Infotische sowie Cocktailtresen, Bands, Djanes und gemütliches Lungern an Feuertonne oder im Sub.

Solivokü auf dem Café Morgenrot Hoffest

Am 30.07.2011 ab 20:00 Uhr: “Als wir noch politisch waren!”

Ein Hoffest mit glamorösem Showprogramm mit Gisela Sommer und Inge Borg, leckerer Solivokü von “Food for Action” und einem Solitresen der Anti-Papst-Gruppe “What The Fuck – Bündnis gegen den Papst”, dem Rattenchor, Lisbeth, Miss Rottenmeier, final_girl und Anja Zaube an den Turntables, einem fulminanten Bandprogramm und vielen grandiosen Überraschungen.

Kastanienallee 85, 10435 Berlin
(U-Bhf. Eberswalder Strasse)

Linienstraßenfest am 28.05.2011

Samstag, 28.05.2011

Food For Action – mit veganem Döner auf dem Linienstraßenfest!

ab 14.00 Uhr Linienstr./Kleine Rosenthaler: Strassenfest
Unkommerzielles Strassenfest vom Hausprojekt Linie 206. Mit tagesfüllendem Programm: verschiedene kleine und große Spiele für groß und klein, Lesungen, offene Werkstätten zum Schneiden und Schweißen für Anfänger und Fortgeschrittene vom Windkollektiv auf dem Linienhof, Kinderschminken, Info- und Verpflegungsstände, Straßenperformance “Die (H)Ampelmänchen” vom Kollektiv Tallercito, diverse Bands und und und… Pünktlicher Schluss um 22.00 Uhr, danach gemütlicher Chillout auf dem Linienhof.

http://linie206.blogsport.de/
http://linienhof.blogsport.de/